Elternengagement

Lesen macht Spaß – Lesenachmittage an der Grundschule

Die Lesenachmittage an der Grundschule in Winzingen für die erste und zweite Klasse

werden von Eltern bzw. Müttern durchgeführt.

Schon seit einigen Jahren findet das Vorlesen positive Resonanz bei Eltern und Kindern. Alle zwei Wochen gestalten Lesepatinnen jeweils zu zweit eine Lesestunde, die je zur Hälfte aus Vorlesen und aus Basteln besteht. Die Themen zum Vorlesen werden selbst ausgesucht, sind aber meist an die Jahreszeiten angelehnt.

In einem Klassenzimmer sitzen Kinder und Vorlesemütter gemeinsam im Kreis, für die Vorlesende steht ein “Lesethron“ bereit. Begonnen wird immer mit dem Lied „Lesen macht Spaß“, dann wird vorgelesen und im zweiten Teil zum Thema gebastelt.

Eines muss betont werden: Der Lesenachmittag ist sowohl für die Eltern als auch für die Schülerinnen und Schüler freiwillig. Weil von beiden Seiten großes Interesse vorhanden ist, gelingen die Lesenachmittag immer: Schließlich macht Lesen Spaß!